Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus:

ACHTUNG!

AKTUELLE MELDUNG:

Mit dem 07. Juni 2021 ist die sogenannte Impfpriorisierung aufgehoben.

WIR SIND IN DER PRAXIS AKTUELL NOCH DABEI, UNSERE PATIENTEN AUS DEN PRIORISIERUNGSGRUPPEN 2 UND 3 ZU IMPFEN.

AUFGRUND NICHT BZW. KAUM PLANBARER IMPFSTOFFLIEFERUNGEN BZW. - MENGEN HABEN WIR UNS ENTSCHLOSSEN, DIE SOGENANNTE IMPFLISTE ZUNÄCHST ZU SCHLIESSEN.

WIR GEHEN DAVON AUS, DASS WIR SIE ANFANG JULI WIEDER AUF DIE WARTELISTE SETZEN KÖNNEN.

WIR BITTEN SIE EINDRINGLICH UM IHR VERSTÄNDNIS!


Ob wir gegen Corona impfen, wenn wir können? – Natürlich! Für uns ist das die einzige Möglichkeit, die Corona-Pandemie loszuwerden, und wir möchten gern dabei helfen, am besten so schnell und viel wie möglich.

...jetzt folgt ein wenig Text, wir möchten Sie jedoch bitten, bis zum Ende "durchzuhalten".

Wir führen regelmäßig Impfungen gegen Covid-19  in unserer Praxis durch.

 Wieviel wir von welchem Impfstoff erhalten, wissen wir immer erst einige Tage vorher.

Auch wir sind - wie die Impfzentren -  gesetzlich an die Einhaltung der vorgegebenen Priorisierungsstufen gebunden. 

Bei den angekündigten Impfstoffen pro Woche kann das also dauern – aber vielleicht werden wir ja auch einmal positiv überrascht. 

Um zu überblicken, wie viele von Ihnen sich impfen lassen möchten - wenn Sie in eine der Priorisierungsgruppen fallen- , lassen Sie sich doch von unseren Helferinnen auf die Liste der „Impfwilligen“ eintragen.

DIES IST UNABHÄNGIG VON EINEM TERMIN IM IMPFZENTRUM. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es wahrscheinlicher, dass Sie im Impfzentrum einen Termin bekommen, als bei uns, wenn Sie zur entsprechenden Risikokategorie gehören. 

Sollten Sie in eine der Risikokategorien fallen, stellen wir Ihnen für die Anmeldung im Impfzentrum gern ein Attest aus.

UND NEIN – auch bei uns wird man sich den Impfstoff nicht aussuchen können! 

Wir wissen um die Problematik bzgl. des Astra Zeneca Impfstoffes, möchten an dieser Stelle jedoch betonen, daß für Menschen über 60 Jahre dieser ausdrücklich zugelassen ist.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist die aktuelle Empfehlung der STIKO (Ständige Impfkomission) weiterhin die, den Imfpstoff von Astra Zeneca an Menschen ÜBER 60 zu verimpfen. Auch der Abstand von 12 Wochen ist der, der den höchsten Schutz bietet. Wir halten uns in der Praxis an diese Vorgaben.

Um die Abläufe an den Impftagen in der Praxis möglichst komplikationslos zu halten, möchten wie Sie bitten, zum Impftermin die bereits ausgefüllten Aufklärungsunterlagen und Ihren Impfpass mitzubringen.


Ausführliche Aufklärungen finden Sie hier:

Impfung mit dem Impfstoff von Biontech (mRNA Impfstoff)

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson / Astra Zeneca (Vektor-Impfstoff)

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19-Vektorimpfstoff/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19-Vektorimpfstoff/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile


Folgender Link soll Ihnen bestehende Fragen bzgl. der Schutzimpfung gegen COVID-19 beantworten:

https://www.zusammengegencorona.de/downloads/#mediafilter=corona-schutzimpfung


Für weitergehende Informationen möchten wir auf die Internetseite des Robert Koch Institutes verweisen: 

https://www.rki.de


BÜRGERTESTS:

Für Patienten unserer PRaxis füren wir nach Anmeldung den sogenannten Bürgertest als Schnelltest durch